Meditation ist so ein alter Hut

Meditation ist so ein alter Hut

Yes, tausenden von Jahren wird Meditation praktiziert. Hier bei uns in der westlichen Welt ist esist es stark im Kommen und nicht mehr in der „spirituellen“ Ecke. Die Wirkung dieser praktizierten Stille im Kopf hat Wirkung! Meditation stärkt deine innere Balance, lässt unseren reizüberflutenden Kopf  mal verschnaufen. Meditation hilft uns, den Körper mit den täglichen Anforderungen des Lebens viel besser umzugehen. Ich empfehle immer, mach es einfach täglich, so wie du deine Zähne täglich putzt, um lebenslang mit den eigenen gesunden Zähnen kauen zu können.

Meditation erneuert uns unterstützend, so dass das biologische Alter von Meditierenden im Schnitt bis zu 10 Jahre jünger ist als ihr Geburtsdatum! Es ist Prävention für Körper, Geist und Seele. Wenn du jetzt denkst, okay „möchte ich mal probieren, doch wie fange ich an?“, ganz einfach. Such dir einen Platz, wo du 10 – 15 Minuten mal in Ruhe sitzen kannst. Schließe deine Augen, denke „ich atme ein“, „ich atme aus“. Das unterstützt dich, dieses Gefühl der Fokussierung kennenzulernen. Das Bewusste Denken dieser zwei Sätze und gleichzeitiges Atmen ist dein Beginn zu meditieren.Wenn das nach einigen Malen gut klappt ( du merkst es daran, dass du dich hinsetzt, Augen schließt und die ganze Zeit einatmest und ausatmest…), dann kannst du gleichmäßig  atmen und lässt deine Gedanken auf Wolken ziehen. Gedanken kommen, ziehen weiter… individuell wirst du deine Zeit für deine Meditation steigern. Mir hat am Anfang eine App (z.Bsp. Meditation Time) geholfen. So habe ich gewusst, ich höre einen Gong, wenn die Zeit um ist.

Viel Freude bei deiner „me Time“ für deine Gesundheit und deine entspannte Zeit.

Namaste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s