Majoran

Majoran

Die guten alten Zeiten der Römer sind ja bekanntlich schon lange vorbei, doch ein nach Majoran duftender Liebhaber oder Geliebte galten als unwiderstehlich. Die frischen Blätter des Majoran zerdrückt haben ein tolles mildwürziges  Aroma. Die ätherischen Öle des Majoran enthalten Polyphenole, die eine antioxidative und antibakterielle Wirkung haben. Die Bitter- und Gerbstoffe sind für deine Leber wohltuend. Lass dir Majoran in Kartoffelgerichten, Bohnen und  Erbsen schmecken. Frisches Majoran ert kurz vor dem Servieren drüberstreuen.

Mein ilovemyage-Tipp:
Aufgrund der Polyphenole und der Bitterstoffe tut Majoran dir besonders gut, wenn du zu keichten Oberbauchbeschwerden neigst. Kartoffelsuppe mit Majoran , lecker und eine schnell zubereitete Mahlzeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s