Zeit die wir uns nehmen…

Zeit-Beitrag

Dieses Zitat soll dich die kommenden Tage ermuntern, mal zu fühlen, ob du dir selber genügend Zeit am Tag einräumst. Wir alle kennen unsere tägliche Rush Hour…viele to do Listen, Termine, Aufgaben, Mails wollen beantwortet werden…nicht zu vergessen unsere Social Media Zeit.

Der Anfang des Jahres ist eine gute Zeit, um ganz bewusst Zeit zu spüren. Für deinen Körper, dein Herz und deine Seele ist es sehr wichtig, ein paar mal am Tag innezuhalten und dich selber zu fragen, wie geht es mir wirklich? Hat mein Körper Durst oder Hunger, braucht mein Herz einen Moment Ruhe und Liebe?

Es ist so NORMAL geworden, das wir inzwischen glauben, wer am meisten schafft, ist der Beste.

Ich möchte dir heute Empfehlungen aus dem Ayurveda vorschlagen, wie du dir Gutes tun kannst, egal welches Dosha bei dir besonders stark vorherrscht. Probiere, spüre und ändere kleine Dinge jeden Tag, die dir gut tun. Angefangen mit dem Morgen. Meine ganz große Bitte für 2018, lasse dir Zeit mit viel mehr Dingen als bisher. Es ist deine Lebenszeit und es liegt an dir, wie du sie füllst.

Meine Empfehlung für heute:

Schreibe dir heute auf, was dir alles in deinem Leben gefällt! Wie schön es ist, was du heute tun möchtest, was & wen du liebst, deine schönste Reise ( ob schon erlebt oder geplant), wie gut es dir geht. Am Anfang fällt es meistens schwer, so positiv zu schwärmem vom eigenen Leben. Kommst du dann in Schwung, füllst du schnell ein paar Blätter. Habe diese Zeilen immer in deiner Nähe, denn so wirst du mit der Zeit in eine starke & positive Energie kommen. Diese Energie nährt dein Herz, stärkt dein Immunsystem und füttert deine Seele.

Ein Kommentar zu „Zeit die wir uns nehmen…

  1. Vielen dank für diese schönen wahren u.hilfreichen Worte u.Erinnerungen an das,was zählt u.uns nährt u. glücklich sein lässt,prima Idee….:)))))) katja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s