Woran du merken kannst, ob Vata gerade überwiegt?

Woran du merken kannst , ob Vata gerade überwiegt

Wenn du zu viel Vata gerade im Körper hat, merkt du es daran, dass du evtl. unruhig bist, zu Sorgen neigst, schlecht schläfst oder keinen Appetit hast. Zu viel Vata kann verstopfend sein. Für dich sind nun Speisen gut, die sehr flüssig sind und warm. Suppe ist schon immer ein wahrer Genuss, ob im Herbst und Winter oder bei Problemen. Vorsicht bei  schwerverdaulichen Gemüsesorten. Rote Bete, Mohrüben, Süßkartoffel, grüne Bohnen, Spinat, Zucchini und erhitzte Tomate sind prima.

Reifes und süßes Obst ebenfalls. Ändere doch mal den Speiseplan nach den Bedürfnissen deiner Seele und deines Körpers.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s