Was bedeutet Vata im Ayurveda und probiere das Rezept von einem Tee mal aus

Was bedeutet Vata im Ayurveda und probiere das Rezept von einem Tee mal aus

Die Basis in der Lehre der drei Grundtypen sind die Doshas, die aus unterschiedlichen Energien bestehen. Jeder von uns hat alle drei Konstitutionstypen in sich, oft überwiegen aber eins oder zwei. Wir fühlen uns am wohlsten, wenn unsere eigene Energie in Balance ist. Die Vata-Energie hat die Energien Äther und Luft. Es wird dem Nervensystem, der Atmung und dem Bewegungsapparat in der Verantwortung zugeordnet. Von den Jahreszeiten ist es der Herbst und vom Lebensalter die Phase ab 50+. Im Tagesverlauf ist es die Zeit am Nachmittag 14.00-16.00 und in der Nacht von  Die anderen zwei Grundenergietypen werden wir später einmal erklären. Vata tut immer Wärme gut. Warme Mahlzeiten, warmes Massageöl, Wärme Gewürze. Dann kommt es zur Ruhe und das tut uns gut.

Ich gebe dir nun noch das Teerezept für Vata .Frischgehackten Ingwer, ca. 1Teelöffel , mit einem halben Teelöffel Kardamompulver, 1/2 Tl Bockshornkleesamen, etwas Süßholzpulver und Zimtpulver in einem Liter Wasser für 15 Minuten kochen lassen, durch ein Sieb gießen und genießen. Immer wenn dir kalt ist, du abgespannt bist oder nicht abschalten kannst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s