Serotonin – lässt deine Glücksgefühle sprudeln

Danke, liebes Serotonin. Du sorgst dafür, das wir innerlich ausgeglichen sind, zufrieden und tief und entspannt schlafen. Haben deine Mitmenschen zu wenig Serotonin, merkst du das schnell. Sie sind launisch und wechseln unkontrolliert ihre Stimmung. Puh, ganz schön anstrengend!

Dabei hilft uns Serotonin dabei, dass das Stresshormon Cortisol in Schach gehalten wird.

Was ist wichtig? Deine Darmflora sollte tipp topp sein, denn es wird zu einem großen Anteil dort gebildet. Nimm reichlich Nahrungsmittel zu dir, die die Aminosäure Tryptophan haben. Bananen, Datteln, Milch, Weizenkeime und Cashewnüsse zum Beispiel. Aus Tryptophan wird dann Serotonin mit gebildet und für unser Sandmännchenhormon Melatonin brauchen wir genügend Serotonin. Wenn wir nicht genügend Serotonin in unserem Körper bilden, sieht es mit dem guten Nachtschlaf auch mau aus. Du merkst wieder einmal, eins hängt mit dem anderen zusammen. Wie ein Mobilee kommt es immer auf die Balance an.

Lebe das Glücksgefühl und sorge für genügend Serotonin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s