Schlemm dich jung

Kleine Leseprobe

Was können wir von Graf Luigi Cornaro lernen?

Darf ich vorstellen: Graf Luigi Cornaro (1466-1564), ein Bestseller-autor der Renaissance! Cornaro stammte aus einer adeligen Kaufmanns-familie und war ein eifriger und regelmäßiger Gast an den üppigen und ausschweifenden Festen der damaligen Zeit. Auf Dauer blieb das nicht ohne gewichtige Folgen. Mit Mitte 40 war er massiv übergewichtig, hatte schwere Gichtanfälle und zeigte schon Anzeichen von Diabetes Typ 2. Graf Luigi Cornaro geriet in Panik und krempelte von heute auf morgen seinen Lebensstil völlig um. Intuitiv hatte er erkannt, dass Ernährung und Gesundheit zusammenhängen und änderte seine Ernährung: Er aß nun Fleischbrühe mit Ei und Vollkornbrot, dazu trank er jeden Tag einen halben Liter Rotwein. Innerhalb kürzester Zeit ging es ihm tatsächlich viel besser.

Was hatte er nun kurz- bzw. langfristig erreicht?

Kurzfristig nahm er seine vielen Pfunde ab, die Gicht quälte ihn nicht mehr und der Diabetes verschwand ebenfalls. Langfristig gesehen, lebte er bei bester Gesundheit noch 48 Jahre munter und veröffentliche ein berühmtes Kochbuch: „Diskurse über das gemäßigte Leben“. Dieses Buch wurde der  Anti-Aging-Bestseller, bis ins 19. Jahrhundert erschien es in zahllosen Auflagen und in vielen Sprachen. Was war an seinem „Anti-Aging Rezept“ so erfolgreich? Die Kalorienreduzierung aktivierte Sirtuine.

Sirtuine sind Langlebigkeitsenzyme, die genetische Schädigungen reparieren. Dies greift positiv in den Alterungsprozess ein und so entstehen weniger Schäden in den Zellen. Ähnlich wirkt auch der Inhaltsstoff Resveratrol im Rotwein. Er kann Sirtuine aktivieren.

Mehr Wissen und Tipps findet ihr in meinem neuen Buch: „Der Weg zu einem gesunden & langen Leben – Band 3 – Schlemm dich schlank“.

Jetzt erhältlich als ebook auf amazon.de oder als Printversion könnt ihr das Buch bei mir direkt bestellen.

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag, Eure Anja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s