Ayurveda – der individuelle Aspekt

Ein ganz wichtiger Aspekt im Ayurveda ist der individuelle Aspekt. Wie ist dein Stoffwechsel? Wie ist deine Konstitution, was für stärken oder Schwächen hast du? Und ganz wichtig ist die Frage, „wie verdaust du?“ Im Ayurveda ist der Ansatz, das jeder von uns seine individuelle Mischung an Energien auf die Welt kommt. Es gibt drei Grundenergien, Vata, Pitta und Kapha. Wieviel du von jedem hast, ist eben genauso individuell wie unsere Schuhgröße, Sehstärke, Fingerabdruck.

Es lohnt sich, bei einem Ayurveda Berater mal sein Dosha herausfinden zu lassen. Es geht immer darum, diese Ursprungsmischung wieder in Balance zu bekommen. Wenn es uns nicht gut geht, ist oft ein Dosha größer geworden und belastet den Körper oder zu wenig und das führt zum Defizit.

Du kannst im Internet in vielen Büchern alles über diese drei Grundenergien lesen und ihre Kombinationsmöglichkeiten. Doch wie immer im Leben, grau ist alle Theorie. Denke einfach mal an deine Kindheit zurück, warst du ein Träumer, ein freundliches, ruhiges Kind oder ein sehr lebendiger Zeitgenosse, immer in Action beim Sport, auf dem Schulhof oder beim Sport. Der Anführer sozusagen? Wenn du das weißt, bist du deinen Grundenergien recht nahe.

Weiter geht’s am 26.2.

Genieße dein Temperament, es macht dich zu etwas Einzigartigem.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s