Ayurveda – Los geht´s!

Ayurveda setzt sich aus zwei Wörtern zusammen, Ayuh bedeutet übersetzt das Leben und veda ist die Wissenschaft. Zusammengesetzt könntest du daraus das Wissen vom Leben machen.

Die heutigen Schriftensammlungen wurden von Rishis (Sehern) und Gelehrten, Schamanen & Ärzten gesammelt, verfasst und mündlich überliefert. Es ist ein Gemeinschaftswerk von ihnen. Ayurveda ist unser ältestes Heilsystem und gilt als die Wurzel aller Heilkünste. Ayurveda hat viele Parallelen in der westlichen Medizin oder auch der traditionell chinesischen Medizin.

Eine kleine Geschichte für dich: „Vor langer, langer Zeit versammelten sich die Weisen, die Rishis, um über die sehr bedenkliche Entwicklung der Menschen zu beraten. Sie sorgten sich sehr darüber, dass die Menschen ihr naturnahes Leben in den Wäldern verließen, um nun in Dörfern und Städten zu leben. Was wird wohl aus den Menschen, wenn sie den Kontakt zu den Pflanzen, den Tieren, Steinen & Sternen verlieren? „

Was könnten wir den Weisen sagen als Antwort? Sind ihre Bedenken und Sorgen damals berechtigt gewesen? Eindeutig Ja, denn wenn wir in unserer westlichen Welt heute uns umschauen, stellen wir fest, es gibt so viele Unverträglichkeiten in der Ernährung, so viel Unsicherheit und Traurigkeit. Wir leben in „paradiesischen Zuständen“ aus Sicht unserer Vorfahren, doch genießen wir es bewusst? Geht es uns so fantastisch, wie wir uns fühlen könnten. Leider nein.

Deshalb heute mein erster Tipp für mehr Lebenskraft jeden Tag. Trinke mehr Wasser, warmes Wasser.

Dein Körper & dein Geist sind durstig! Fange nach dem aufstehen mit einem halben Liter warmen Wasser an. Es weckt deinen Körper, spült durch und entspannt deine Verdauungsorgane.

Dein Tee oder Kaffee danach wird ein noch größerer Genuß, versprochen.

Das ist Ayurveda, einfach mit Wirkung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s