Die Langlebigen in den Blue Zones

Die Langlebigen in den Blue Zones sind alle „gezwungen“ sich mehr zu bewegen. Während wir mit dem Auto zum Sport Studio fahren, um mit dem Fahrstuhl hochzufahren, um dann endlich auf dem Laufband zu stehen, müssen sie sich bewegen um von A nach B zu kommen.

Bewegung ist etwas natürliches und sollte jeden Tag stattfinden. Schon flottes Spazierengehen für 30 – 40 Minuten sind effizient, um deinen Herzmuskel zu stärken oder dich vor Diabetes 2 zu schützen.

Das Pendant dazu ist bei den Hundertjährigen, dass sie sich auch sehr bewusst erholen. So haben sie eine Balance, die wir uns abgucken können. Das Stresshormon Cortisol, der Altmacher Nummer 1, wird mit Bewegung wieder vom Körper abgebaut und die Erholung schafft gute Voraussetzungen zur Produktion des DHEA, unser Anti-Aging Hormon. Es ist ein Vorstufenhormon, dass als Gegenspieler vom Cortisol gilt. Mit genügend DHEA im Körper kannst du viel gesünder lange leben.

Trage dir Termine für deine Bewegung und deine Erholung ein. Ein Date mit dir selbst.

I love my age

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s