Leseprobe 2 – Blick ins neue eBook

Frag doch mal Kleopatra

Gehen wir einmal zeitlich noch weiter zurück, um von der Anti-Aging-Expertin Kleopatra zu erfahren, was so „in“ war zu ihrer Zeit. Kleopatra war eine der schönsten und klügsten Frauen ihrer Zeit. Sie regierte von Alexandria aus im 2. Jahrhundert vor Christi das ägyptische Reich. In der weltberühmten Bibliothek von Alexandria war damals das gesamte Wissen der Zeit versammelt. Kleopatras persönliches Anti-Aging-Rezept ist weltberühmt und musste auch manch spöttischen Kommentar ertragen. Sie badete jeden Abend in Eselsmilch. Warum aber? Eselsmilch enthält pflegende und rückfettende Substanzen. Das ist im heißen Klima Ägyptens ein gutes Mittel, um trockene Haut zu pflegen.

Außerdem enthält Eselsmilch Antioxidantien. Das Coenzym Q10 aktivierte das Anti-Schadstoffsystem der Haut und unterstützte die Regeneration.
Kleopatra schrieb ein Buch, das Kosmetikon. Viele Rezepte, um Haut und Haar zu pflegen, waren darin beschrieben. Ihre Kieselerde-Maske, mit Honig und Milch verrührt, wirkte z. B. straffend und durchblutungsfördernd.

Ihr Erfolg gab ihr Recht, denn sie verführte nacheinander die zwei mächtigsten Repräsentanten des römischen Weltreiches, Julius Cäsar und Mark Anton.

Hier geht´s zum eBook

Ein Kommentar zu „Leseprobe 2 – Blick ins neue eBook

  1. Huhu, danke für den informativen Beitrag. Eselsmilch ist also das neue Wundermittel 🙂 Meine Kosmetikerin hat mir vor kurzem auch empfohlen q10 innerlich anzuwenden und damit die Alterung zu bremsen. Diese ganzen Cremes sind ja erfahrungsgemäß eher untauglich.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s