Aktivität ist ein Zaubermittel für ein langes Leben

In der Medizin gilt körperliche Aktivität als das Zaubermittel für ein längeres und gesundes Leben. Dabei kommt es weniger darauf an, welchen Sport wir ausüben. Wir können im Garten buddeln, viele Wege zu Fuß erledigen, Radfahren oder auch die Hundebesitzer sind mit ihren vielen Gassigängen auch schon weiter als die Couchpotatos. Wenn Du jetzt denkst, es ist eh schon alles zu spät, nichts da. Es ist nie zu spät, den Körper wieder in Bewegung zu bringen. Fakt ist, nur wenn wir genügend Muskeln haben, können wir uns besser gegen den körperlichen Abbau schützen. Leben bedeutet Bewegung und im Umkehrschluss ist Bewegung mehr Lebendigkeit. Ab dem 30. Lebensjahr bauen wir, wenn wir kein Krafttraining ausüben, pro lebensjahrzehnt ca. 3 Kilogramm Muskeln ab. Damit das nicht seltsam ausschaut, baut der Körper für die abgebaute Muskelmasse Fettgewebe als Ersatz ein. Doch Energie und eine bessere Sauerstoffversorgung bietet dem Körper eindeutig die Muskulatur.

Mein Tipp, wenn Du morgens im Bett liegst, recke dich wie eine Katze und dann die Bettdecke zur Seite und Radfahren in der Luft. Wenn du dann aufgestanden bist, dann kreise deine Hüften mal links und rechts herum. Fühlst du Dich nun etwas beweglicher? Dann noch 10 Kniebeugen, ja, das ist schon viel mehr als an deinen anderen Morgen. Geht doch!

Einen schönen Tag wünsche ich Dir, Anja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s