Serum – das Kraftfutter für unsere Haut

Ein Serum dient immer zur verstärkten Lösung meines Hautbedürfnisses. Ab Mitte 20 kann durchaus täglich ein Serum unter die Tages- und Nachtpflege aufgetragen werden. Es enthält eine höhere Konzentration an Wirkstoffen für den jeweiligen Bedarf der Haut. Das kann Feuchtigkeit sein, Beruhigung, ein aufpolsternder Effekt, Anti-Aging oder zur Unterstützung einer unreinen Haut. Ein Serum kann im Urlaub unter der Sonnenpflege aufgetragen werden, so bekommt die Haut in ihrer „anstrengendsten Phase“ ein gutes Extra an Pflege.

Fang rechtzeitig damit an, deiner Haut dieses Extra zu geben und du hast nach kurzer Zeit eine schönere und glattere Haut.

Mein Tipp: Morgens und abends ein paar Tropfen nach der Reinigung auftragen und danach die Tages- oder Nachtpflege. Du kannst immer mal ein anderes Serum nehmen, je nach Hautbedürfnis. Es ist die kleine Schwester der Creme.

Genieße deine Haut jeden Tag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s